Folgen

Visum Türkei

Für Reisen in die Türkei musst du im Besitz eines deutschen Passes sein mit mindestens einer leeren Seite für Visa oder eines nationalen Identitätsausweises sein. Beide müssen noch mindestens 60 Tage nach Ablauf der Visumsperiode gültig sein. Das bedeutet, dass das Reisedokument zu Beginn der Gültigkeit des neuen Visums noch mindestens 8 Monate gültig sein muss.

Für die Türkei brauchst du in jedem Fall ein Visum.Du musst das Visum (ein E-Visum) vor Abreise anschaffen. 

Du kannst das Visum unter:              beantragen.

Die deutsche Website des türkischen Ministeriums für Tourismus. Die Kosten für das Visum betragen        . Du musst diesen Betrag mit einer Kreditkarte bezahlen. 

Wenn du das Visum beantragt hast, wird es per Email zugesandt. Du musst es dann nur noch ausdrucken und mitnehmen auf die Reise. Stelle sicher, dass du bei beiden Websites dass dein Name verwendet wird so wie er im Pass steht und dass auch die übrigen Daten übereinstimmen. Änderungen sind im Nachhinein nicht mehr möglich. 

Du kannst eventuell ein reguläres Visum bei der Ankunft in die Türkei erwerben, jedoch wird es empfohlen das Visum vor der Abreise anzuschaffen. Das Papiervisum wird bis auf weiteres an der Grenze ausgestellt, so wie es die Visumsprozedur derzeit vorsieht. Die Kosten hierfür betragen 25 Euro pro Visum. Du musst allerdings mit langen Warteschlangen rechnen, da es nur wenige Verkaufsstellen gibt.

 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.